Die Abteilung Leichtathletik sieht heute ihre Hauptaufgabe darin den Breitensport zu fördern. 

Besonders Kinder für den Sport zu begeistern und ein regelmäßiges und vielseitiges Training aus einer Mischung von Sport und Spiel anzubieten, ist uns ein großes Anliegen. Insbesondere die Schulung der konditionellen Fähigkeiten (Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft, Beweglichkeit) und der koordinativen Fähigkeiten (Gleichgewichtsfähigkeit, Rhythmusfähigkeit, Orientierungsfähigkeit) ist unser Ziel. 

Laufen, Springen und Werfen sind die ältesten und natürlichsten Körperübungen, die schon in der Antike Hauptbestandteil der körperlichen Ausbildung und Bestandteil der Olympischen Spiele waren. 

Durch Sport, den sportlichen Regeln und Fairness kann das Sozialverhalten, das Gesundheitsbewusstsein und die Integration positiv beeinflusst werden. 

Wer den sportlichen Vergleich sucht, hat die Möglichkeit an Wettkämpfen teilzunehmen.
Hierzu gehören die vom Leichtathletikkreis Wolfhagen ausgeschriebenen Kreismeisterschaften und die Rundenwettkämpfe. Unsere Abteilung gehört zu den Ausrichtern der Wettkämpfe. 

Im Schüler und Jugendbereich haben unsere Athleten erfolgreich an Kreis-, Bezirks- und hessischen Meisterschaften teilgenommen und mehrere Titel und Podestplätze errungen.
Unsere Langstreckenläufer starteten mehrfach bei den großen deutschen Marathonläufen in Berlin, Hamburg, Frankfurt, aber auch international wie zum Beispiel in Budapest und Wien.
Unsere Marathoni haben den TSV Eintracht Naumburg auch erfolgreich bei Hessischen-, Deutschen-, und Europameisterschaften vertreten. 

Desweiteren bieten wir auch die Möglichkeit an, das deutsche Sportabzeichen zu erhalten. Das Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Olympischen Sportbundes (DOSB). Mitmachen kann jeder, auch wenn er nicht Mitglied unseres Vereines ist. Wer das deutsche Sportabzeichen erwerben will, muss jeweils eine Übung aus der Disziplingruppe: Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination erfolgreich absolvieren, die Schwimmfähigkeit ist eine Grundvoraussetzung. Das Sportabzeichen wird in Bronze, Silber und Gold verliehen. Die Gesamtwertung ergibt sich aus den erreichten Punkten in den einzelnen Disziplinen.

Auch sportlich aktive Menschen mit körperlicher oder geistiger Behinderung können das DSA erwerben, wenn sie Prüfungen in o.g. Disziplingruppe bestehen, hier gibt es spezielle Eingruppierungen nach Art der Einschränkung.

Alle Übungsleiter dürfen das Sportabzeichen abnehmen.
Das Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung dürfen Tatiana Schulz-Seitz und Christiane Steffen abnehmen.

Kommt zu uns, es macht unglaublich viel Spaß!

Die Übungsleiter freuen sich auf euch.
Das sind Herbert Bartsch, Edwin Hanker, Daniela Zorn-Mette, Silke Gersbeck, Elisabeth Jacobi, Tatiana Schulz-Seitz und Christiane Steffen.


Mittwochs
15.00 - 16.30 Uhr Training für Menschen mit Behinderung
17.00 - 18.30 Uhr Kinder- und Jugendtraining
18.30 - 20.00 Uhr Training der Erwachsenen


Je nach Wetterlage findet das Training in der Schulturnhalle oder im Sportzentrum statt.

Kontaktdaten:
Daniela Zorn-Mette 05625-921200
Tatiana Schulz- Seitz 05625-3799248
Christiane Steffen 05625-9219955.